Hochfelln-Kreuz

Hochfellnkreuz-ein besonderer Ort

Hochfellnkreuz im Winter

Als Wahrzeichen der Gemeinde Bergen prägt unser Hausberg der Hochfelln, seit jeher die Chiemgauer Landschaft. Auf seinem Gipfel thront seit dem 22. August 1886 , weithin sichtbar, das Hochfellnkreuz, errichtet zum 100. Geburtstag von König Ludwig I.

Es ist ein beeindruckendes Denkmal und Zeugnis von christlichem Glauben, Heimatliebe, Traditionsbewusstsein, sowie der Verehrung von König Ludwig I.

Das in der Maxhütte gegossene, sechs Zentner schwere Kreuz, wurde mit reiner Muskelkraft von 40 Männern aus den Ortsteilen Bergens mit Hilfe von Pferdegespannen auf den Hochfelln transportiert. Eine für die damalige Zeit außergewöhnliche Leistung, die auch heute noch größten Respekt verdient.

Die Einweihungsfeier am 22. August 1886 war ein großer Festtag, den das Traunsteiner Tagblatt in seiner Ausgabe vom 26. August 1886 wie folgt beschrieb: „Das war ein Tag, wie ihn der Hochfelln noch nie geschaut.“

Das Kreuz lädt uns alle ein, inne zu halten und uns zu besinnen, in welch herrlicher Landschaft wir leben dürfen.

Unser Wetter

WetterOnline

Bergen im Chiemgau

Veranstaltungen

Erlebnisplaner

Info & Kontakt

Infozentrum Hochfelln

Bergener Hochfelln-Seilbahnen
GmbH & Co. KG

Maria-Eck-Straße 8
83346 Bergen

Info-Telefon: +49 (0) 8662 - 8511 
Fax: +49 (0) 8662 - 5886
E-Mail: infohochfellnseilbahnde
Internet: www.hochfelln-seilbahnen.de